Eine individuelle Yogapraxis für Ihr selbständiges Üben zu Hause

Wenn Sie nach einer individuell auf Sie zugeschnittenen Yogapraxis für Ihr selbständiges Üben zu Hause suchen, erarbeite ich für Sie ein persönliches Übungsprogramm.

Beim individuellen unterrichten steht die einzelne Person im Mittelpunkt; es ist möglich, gezielter auf individuelle Bedürfnisse und die Lebenssituation einzugehen. Vor diesem Hintergrund wird jede Übung entsprechend ausgesucht und eine ganz persönliche Übungspraxis zusammengestellt. Eine solche Yogapraxis schöpft die Möglichkeiten des Yoga gezielter aus und wird dadurch um vieles wirksamer.

Wie wir Ihre persönliche Übungspraxis erarbeiten:

Für die Erarbeitung eines zielführenden Programms hat sich ein Unterrichtsblock von insgesamt 5 Stunden (jeweils ca. 50 Minuten) bewährt. Diese verteilen sich - nach Absprache - über einen Zeitraum von etwa drei Monaten.

  • In der ersten Stunde klären wir Ihr Anliegen. Es gilt, Ihre besonderen Bedürfnisse herauszufinden, etwaige Beschwerden zu verstehen und Ihre körperlichen Bedingungen zu erkennen.
  • Ab dem zweiten Termin erarbeiten wir ein Übungsprogramm, das ich für Sie aufzeichne und Ihnen mitgebe. Dieses Programm üben Sie zu Hause.
  • In den folgenden 3 Terminen werden mögliche Missverständnisse korrigiert, Ihre Erfahrungen mit dem Üben eingearbeitet und die Praxis weiterentwickelt.
  • Natürlich haben Sie danach die Möglichkeit, weitere einzelne Stunden folgen zu lassen, in kurzen oder größeren Abständen; sei es, um Ihre Praxis weiter zu intensivieren, neu zu beleben oder auf veränderte Umstände und Bedürfnisse zu reagieren.
Interview: Heilkunst Yoga

» zum Interview

Yogatherapie

Mit großem Erfolg wird Yoga auch als therapeutisches Mittel eingesetzt: Yoga beeinflusst verschiedene Erkrankungen äußerst positiv. Sie können in Ihrer Yogapraxis daher besondere gesundheitliche Aspekte, Einschränkungen oder Beschwerden zum Thema machen.
Wissenschaftliche Studien bestätigen die gesundheitlichen Wirkungen von Yoga. In seiner Gesamtheit ist Yoga ein sehr heilsames Mittel bei körperlichen Beschwerden und wirkt ebenso stärkend auf unsere Psyche. Die besondere Herangehensweise von Yoga als Therapie vertraut dabei auf die Potentiale und Ressourcen des Menschen. Die Erfahrung zeigt, dass sich eine Yogapraxis und andere therapeutische Verfahren (Schulmedizin, alternative Medizin, Psychotherapie) gegenseitig unterstützen.

Ich bin als Yoga-Therapeutin ausgebildet (Berliner Yogazentrum – Dalmann/Soder) und arbeite seit 2007 in diesem Bereich.

Kosten des individuellen Unterrichts:

Der erste Unterrichtsblock (fünf Termine) versteht sich als Einheit und kostet € 365,-. Jede weitere Einzelstunde kostet € 70,-.

Anmeldung: info@yoga-peer.at oder telefonisch +43 (0) 664 9748103.

 Welche Anliegen könnten Sie zu mir führen?

  • Körperliche Beschwerden
    Z.B. bei Rücken–, Nacken- und Hüftproblemen, Migräne, Bluthochdruck, Depression, Burn-out, Schlafstörungen, Zyklus- und Wechseljahrbeschwerden...
  • Gesund bleiben
    Yoga als Prävention: Sie suchen im Yoga die Möglichkeit, sich leistungsfähig und tatkräftig zu erhalten, belastbar und beweglich zu bleiben.
  • Ein besonderes Ziel
    Sie wollen etwas Konkretes verbessern oder sich verändern, einengende und hinderliche Muster abbauen, innere Klarheit erreichen.

Wie jedes Heilverfahren hat auch Yoga seine Grenzen und vollbringt keine Wunder. Yoga kann ihrem Körper sogar schaden, wenn er unpassend oder nicht fachgerecht angewendet wird.

Kosten der Yogatherapie:

Der erste Unterrichtsblock (fünf Termine) versteht sich als Einheit und kostet € 365,-. Jede weitere Einzelstunde kostet € 70,-.

Anmeldung: info@yoga-peer.at oder telefonisch +43 (0) 664 9748103.